Wein des Monats
 Home    Wein des Monats

Wein des Monats Oktober 2019

2015 Lemberger „Privat Reserve“ trocken

Weingut Eberbach-Schäfer

Dunkles Kirschrot mit deutlichen violetten Reflexen.

Duftige Frucht, die an Kirschen, dunkle Beeren und deutlich an Cassis erinnert, begleitet von einer feinen Graphit- und weißen Pfeffernote. Sein Gaumen fruchtig erfrischend mit feinkörnigem und anregendem Tannin und milder Säure. Zur Ente mit Wirsing oder Rosenkohl, zum Sauerbraten mit Klößen und Rotkraut oder zur mit Gemüse und Reis gefüllten Paprika ein Gedicht.

Genießen Sie dazu Teinacher Medium

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats September 2019

2018 Sauvignon blanc „Flugkünstler“, Gutswein  trocken

Weingut Nägelsförst GmbH & co.KG

Strahlendes Goldgelb mit zarten grünen Reflexen.

Typische intensive Aromatik vom Sauvignon Blanc, die an Cassis, Stachelbeere und süße Mango erinnert.
Der Gaumen fokussiert und frisch mit ausladender Fruchtfülle, erfrischender Säure und feiner, anregender herber Note im Nachhall.
Ein frisches und aromatisches Pendant zu Gerichten wie Ziegenkäse auf Wildkräutersalat, gebratener oder gegrillter Fisch mit Paprikagemüse, Entenbrust mit Honig glasiert an Kürbisgemüse.

Genießen Sie dazu Teinacher Medium

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats August 2019

2018 Weißburgunder, Kabinett  trocken

Winzerkeller Hex vom Dasenstein eG

Strahlendes mittleres Goldgelb mit zarten grünen Reflexen.

Fruchtige Nase, die an Birne, Quitte, Passionsfrucht und Mango erinnert.
Saftiger Gaumen mit frischer Säure, die wunderschön in den Fruchtschmelz integriert ist. Unkomplizierter animierender Tropfen, der zu einer Vielzahl von Gerichten, wie Salat mit Putenbruststreifen und Früchten, gegrilltem Fisch mit jungen Kartoffeln oder milden Gemüsepfannen mit Curry harmoniert.

Genießen Sie dazu Teinacher Medium

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats Juli 2019

2018 Chardonnay „Horrheim“, Ortwein trocken

Weingut Kinzinger

Quitte und reife Holzbirne, untermalt von zart nussigen Noten und einem Hauch getoastetem Weißbrot, gestalten den aromatischen Auftakt. Der cremige Gaumen präsentiert sich mit angenehmer Fülle, viel Schmelz und zarter Süße im langen Nachhall. Genau der richtige Tropfen zu Salaten und Terrinen mit Pilzen, zu gegrilltem Kalb, Geflügel und Fisch und zum knusprigen Schnitzel.

Genießen Sie dazu Teinacher Medium

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats Juni 2019

2018 Riesling, Kabinett trocken

Weingut Alexander Heinrich

Helles Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen.

Gelbfruchtige Nase nach reifer Birne, Ananas und exotischen Zitrusfrüchten. Auf der Zunge eröffnet sich dem Verkoster viel Frucht im Zusammenspiel mit einer erfrischenden Säure und einer feinen Würze und Mineralität im Nachhall. Hervorragendes Pendant zur Gemüsequiche, zum Lachs, zu gegrilltem Geflügel und zum Kalbschnitzel mit Pfifferlingen.

Genießen Sie dazu Teinacher Naturell

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats Mai 2019

2018 Auxerrois, Kabinett trocken

Weingut-Weinhaus Bimmerle KG

Zartes Strohgelb mit deutlichen grünen Reflexen.

Dezent wie seine Farbe präsentiert sich auch die Nase mit heller Birne, etwas Honigmelone, Quitte und feiner Kräuternote.
Sein Gaumen ist saftig und erfrischend zugleich. Feine Fruchtsüße und die milde Säure lassen ihn zum vortrefflichen Begleiter von hellen Gemüsegerichten mit Spargel, Blumenkohl und Kohlrabi werden. Harmoniert mit gedünstetem gebratenem Süßwasserfisch, Forelle oder Felchen, aber auch mit erfrischenden Salaten mit gebratenem Geflügel.

Genießen Sie dazu Teinacher Classic

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats April 2019

2017 Grauburgunder „Meersburger Sonnenufer“, QbA trocken

Winzerverein Meersburg eG

Leuchtendes Goldgelb.
Helle gelbe Früchte wie Birne, Quitte und Honigmelone verbinden sich mit duftigen hellen Blüten und einem Hauch Ingwer. Sein fruchtiger Gaumen wirkt charmant und zugleich erfrischend. Der Nachhall ist von einer feinen Fruchtsüße geprägt. Genau der richtige Tropfen zu Pasteten und Terrinen mit Früchten, zu gegrilltem Kalb und Geflügel mit Spätzle beziehungsweise Knöpfle und Butterbröseln oder zum pikanten Hartkäse mit knusprigem Weißbrot.

Genießen Sie dazu Teinacher Classic

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats März 2019

2015 Baden Chardonnay Steger Konzept, QbA trocken

Badischer Winzerkeller in Breisach

Leuchtendes Goldgelb.
Viel Frucht von Birne, Quitte und reifer Ananas strömt unmittelbar in die Nase, untermalt von deutlichen Vanillenoten und Honig. Der kräftige und vollmundige Geschmack eröffnet viel Frucht, eine zarte Süße und feine Röstnoten. Ein kraftvoller Chardonnay, der zu Zubereitungen mit gegrilltem oder zart geschmortem Geflügel, Schwein und Kalb harmoniert, zu Pasta- und Risottogerichten mit Safran oder Pilzen oder zum knusprigen Schnitzel.

Genießen Sie dazu Teinacher Medium

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats Februar 2019

2016 Syrah *S* trocken, Gündelbacher Wachtopf (Lagenwein)

Weingut Sonnenhof in Vaihingen-Gündelbach

Dichtes Schwarzrot mit zarten violetten Aufhellungen zum Rand hin.
Der eindrucksvolle Duft erinnert an dunkle Herzkirschen, schwarze Johannisbeeren, Schlehe, Veilchen, schwarzen Pfeffer, Teer und Kakao. Der nicht minder eindrucksvolle Gaumen besitzt viel Kraft und durch den langen Ausbau im kleinen Holzfass ein noch jugendliches und kräftiges Tannin. Der lange Nachhall deutet auf ein hervorragendes Reifepotential hin. Im momentanen Stadium fordert er geradezu die Begleitung von kräftigen Schmorgerichten von Wild, Hase oder Reh oder die Lammkeule aus dem Ofen mit schwarzen Oliven ein, oder den cremigen Blauschimmelkäse mit getrockneten Feigen.

Genießen Sie dazu Teinacher Naturell

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats Januar 2019

2015 Britzinger Rosenberg Spätburgunder Rotwein, Spätlese trocken

Winzergenossenschaft Britzingen in Müllheim-Britzingen

Funkelndes Granatrot.
Charmanter Duft nach Schwarzkirschen, dunklen Beeren, Unterholz, Pfeffer und einem Hauch Leder. Saftiger Gaumen mit geschliffener Tannin- und Säurestruktur. Anregender und fruchtbetonter Nachhall. Gefällt zu Streifen von der Ente auf Linsen, Kalbsleber gebraten mit Röstspeck, zu Rouladen und zu Roter Bete geräuchert auf Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen.

Genießen Sie dazu Teinacher Medium

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats Dezember 2018

2015 Caverna – Rotwein Cuvée „Edelstein“, QbA trocken Barrique

Winzer vom Weinsberger Tal in Löwenstein

Tiefdunkles Schwarzrot, farbdicht bis zum Rand.
Likörartige, intensive Nase, die an Amarena-Kirschen, dunkles Pflaumenmus, edle, dunkle Schokolade und Kaffee erinnert. Der eindrucksvoll üppige Geschmack kleidet den Gaumen intensiv aus mit saftiger Frucht, weichem Tannin und feiner Säure. Perfekter Begleiter zur Ente kross gebraten mit eingelegten Kirschen, zur Gans mit den klassischen Beilagen wie Preiselbeeren, Rotkohl und Klößen, zum Pfeffersteak mit grünen Bohnen oder zum pikanten Hartkäse mit Früchtebrot.

Genießen Sie dazu Teinacher Naturell

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005

Wein des Monats November 2018

2016 Lemberger „Cellarius“ im Eichenfass gereift, QbA trocken

Weinkonvent Dürrenzimmern in Brackenheim

Funkelndes Violettrot mit purpurnen Aufhellungen zum Rand hin.
Intensive Nase mit ausgeprägtem Duft nach Cassis, Brombeeren und Holunderbeeren, unterlegt von feiner Holzwürze, Rosmarin und einem Hauch Wacholder. Der saftige Gaumen lebt von intensiver Frucht, feiner Gerbstoffstruktur und anregender Säure. Wunderbarer Begleiter zu gebratener Blutwurst auf Linsen, zu Gerichten von Reh und Hirsch, zum Lamm oder zu würzigem Frischkäse mit Kräutern und Oliven.

Genießen Sie dazu Teinacher Medium

Christina Hilker, Sommelière des Jahres 2005